Cumbia

Die Musikform war ursprünglich kein Paartanz, sondern ein Kreistanz und hat ihre Anfänge in der Kolonialzeit. Der Name kommt von dem Wort "cumbé", einem populären afrikanischen Tanz aus der Region von Batá in Guinea. Dabei bedeutet „cum“ Trommel und „ia“ sich bewegen, sich schütteln. Cumbia ist eine Musik die in Südamerika rund um die Anden beheimatet ist. Von dort kommen auch indianische Einflüsse. Wie in vielen anderen Musikrichtungen gab es auch hier Weiterentwicklungen zu Cumbia Romántica (90er Jahre), Cumbia Electronica oder Reggae Cumbia.

Tip:
Ráfaga - Luna
Carlos Vives - Mi consentida
Celso Piña - Cumbia lunera
Pastor Lopez - La Colegiala

Unsere Partner